Texte, Projekte und Fundsachen rund um Medien, Bildung und Computer
www.dirk-hoeschen.de
Chaoscope – Die Schönheit mathematischer Formeln
Erstellt am: 28 Apr. 2009

Das Computer mittels Mathematik Bilder berechnen können, die scheinbar der Natur entstammen, ist lange bekannt. Fraktale und Lissajous-Figuren ziehen den Betrachter mal durch unendliche Symmetrien, mal durch chaotische Formen in ihren Bann. So schön wie bei Chaoscope wurde Mathematik jedoch noch nie in Szene gesetzt.

*

*

*

*

Chaoscope ist nur 2,5 MB groß. Die Bedienung ist durch eine einfache grafische Oberfläche kinderleicht. Der Benutzer wählt einen Attraktor (Mathematische Formel), einen Renderer und bestimmt dann über Schieberegler die verschiedenen Variablen. Die Möglichkeiten sind unendlich und es ist wirklich erstaunlich wie unterschiedlich die berechneten Grafiken aussehen.

Ganz sinnfrei ist die Spielerei nicht. Die Bilder lassen sich als individuelle Hintergrundgrafiken und Muster für Layouts verwenden. Mit speziellen Tools lassen sich sogar Animationen erstellen.

*

Auf der Webseite von Chaoscope (www.chaoscope.org) finden Interessierte Turorials, Galerien und ausführliche Informationen über den mathematischen Hintergrund.

 

Artikel Bookmarken bei...
Mister-Wong Webnews Yigg Alltagz Infopirat Delicious Furl Linkarena Yahoo Google

1 Kommentar(e)

Michael Riese schrieb am 13 Okt. 2014 um 22:56 Uhr
Herzlichen Dank für die Seite und den Hinweis auf die Software
Gruß
Michael Riese

Beitrag kommentieren

Ich freue mich jederzeit über Fragen, Anmerkungen und Kritik. Also gebt euch einen Ruck und kommentiert diesen Artikel.

Name
eMail optional für Antworten: wird nicht veröffentlicht!
Webseite optional
Kommentar
Kontrollcode
Spamvermeidung: bitte den Code im Bild eingeben
 

* zur Übersicht

Aktuelle Projekte

MBE Druckprofis Immoblienmakler Berlin - Hauptstadtmakler Lehranstalt fuer Gartenbau und Floristik Gro�beeren Kunstleihhaus computer-daten-netze : feenders.de